Kantersieg gegen Königsee

Unterpörlitz I – Königsee 6:1

Unterpörlitz I: Heinemann, Schramm, Scholl, R. Müller, M. Klötzke, Leonhardt (56. Lange), Bonsack (56. Fricke), Eickhoff, Fischer (46. Voigt), M. Müller, Böhme

Königsee : Götz, Steiner (72. Klein), Schnabelrauch, Chemnitz, Stix, Reise, Werlich (48. Dacic), Heyder, Tröbs, Rossberg, Runau

1:0 5. min M. Müller

2:0 21. min M. Müller

3:0 34. min Böhme

4:0 52. min M. Müller

4:1 56. min Steiner

5:1 58. min Schnabelrauch Eigentor

6:1 84. min Eickhoff Elfmeter

Es ging zwar für beide Mannschaften um nichts mehr jedoch waren gerade die Unterpörlitzer um Widergutmachung des Martinrodaspiels bemüht. Von Beginn an drückte man die Gäste in ihre eigene Hälfte und lies lediglich eine Möglichkeit zu die Heinemann gekonnt zunichte machte. Selbst erspielte man sich eine Vielzahl von Möglichkeiten die aber teils etwas unkonzentriert vergeben wurden. So standen alleine Böhme und M. Müller mehrfach frei vorm Keeper schossen diesem jedoch jeweils in die Arme. Schramm traf per Kopf nur die Latte und bei etlichen Schüssen bekamen die Gäste grad noch einen Fuß dazwischen. Besonders das Sturmduo M. Müller und Böhme funktionierte heute prächtig und legte sich seine Tore gegenseitig fast immer mit dem gleichen Muster auf. Die Gästeabwehr wurde durch schnelle Pässe auseinander gespielt und nach dem Querpass gabs den mühelosen Torschuss. Die Gäste ziemlich harmlos erzielten ihren Ehrentreffer durch einen eher harmlosen aber abgefälschten Schuss. Auch beim Eigentor sah der Torschütze „unglücklich2 aus als er völlig unbedrängt den eigenen Keeper überköpfte.

Schiri: Stöcklein

Zuschauer: 30

Screenshot_2016-06-12-17-09-08

Fussball, Ilmenau, Unterpörlitz, SV 1880 Unterpörlitz, Fussball Unterpörlitz, Fussballmannschaft, Kreisliga, Studenten,Spieler, Spass, Fußballverein, Fussballverein, Club, Sportfreundschaft, Mittenwalde, 1.Mannschaft, 2.Mannschaft, Hammergrund, Martinroda, Geratal, Geraberg, Manebach, Heyda, FSV Martinroda, SV Germania Ilmenau, SpVgg Geratal