6 Punkte Wochenende für Unterpörlitz

Im Nachmittagsspiel der Zweiten konnte sich Pörlitz souverän mit 5:1 gegen Osthausen durchsetzen.

Die Erste Mannschaft von Pörlitz stand nach der kurzen Vorbereitung und den beiden Niederlagen in den Testspielen mit einigen Fragezeichen versehen auf dem Platz.

Keiner wusste so recht, wie sich das neue Team gegen den Aufsteiger der Germania schlagen würde.

Mit einigen Überraschungen in der Formation und Aufstellung zeigte sich aber schon nach wenigen Minuten, dass Pörlitz das neue Konzept im Aufbauspiel durchziehen will und mit offensivem Pressing auch gegen Germania seine Chance sah.

Im Mittelfeld konnten Robert Beetz und Alex Fricke die wichtigen Zweikämpfe gewinnen und in der Abwehr standen Bebbo Bonsack und Jonas Scholl sicher.

Bonsack trieb immer wieder den Spielaufbau über Klötzke und Müller vorran.

In der ersten Halbzeit hätte das Spiel in jedem Moment für die ein oder andere Mannschaft kippen können.

Joshua Fox hatte zwei Chancen aus halbrechter Position die er verzog und auch seine Schüsse aus der zweiten Reihe konnte der Germania Keeper sicher halten.

Der Halbzeitstand ging für beide Teams mit 0:0 in Ordnung.

Kurz nach der Halbzeit konnte der eingewechselte Michael Müller nach Hereingabe von halblinks durch Philipp Böhme im Nachsetzen den Ball entscheidend in das Germania Tor zum 1:0 lenken.

Wenige Minuten später… Ein Freistoß aus dem rechten Halbfeld, von Alex Voigt ausgeführt und wieder ist Michael Müller mit dem Kopf zur stelle – 2:0.

Nach einem starken Pass in die Tiefe durch Joshua Fox konnte sich Philipp Böhme durchsetzen und hob den Ball gekonnt über den herauseilenden Torhüter. 3:0

Einen weiteren Konter schloss Philipp Böhme aus halblinker Position zum 4:0 ab.

Ein langer Ball von Germania landete unglücklich im Strafraum und im Nachstochern gelang Germania noch das 4:1.

Eine überzeugende Leistung aller Spieler auf dem Platz, die taktisch sowie spielerisch die Marschrichtung nicht aufgegeben haben und mit Geduld und Einsatzwillen den Sieg und die 3 Punkte für Pörlitz holten.

Fussball, Ilmenau, Unterpörlitz, SV 1880 Unterpörlitz, Fussball Unterpörlitz, Fussballmannschaft, Kreisliga, Studenten,Spieler, Spass, Fußballverein, Fussballverein, Club, Sportfreundschaft, Mittenwalde, 1.Mannschaft, 2.Mannschaft, Hammergrund, Martinroda, Geratal, Geraberg, Manebach, Heyda, FSV Martinroda, SV Germania Ilmenau, SpVgg Geratal