Die Erste holt wichtige Punkte.

Gegen Tonndorf findet unsere Erste wieder in die Spur. In der ersten Halbzeit ist die Nervosität deutlich spürbar und Unterpörlitz kann keinen richtigen Druck auf den Gegner aufbauen.

Erst gegen Ende der zweiten Halbzeit gelingt es ein gefährlichen Angriff über die Rechte Seite abzuschließen und Tonndorf konnte den Ball nicht klären. Eigentor zum 1:0.

Nach der Halbzeitpause bestimmt Pörlitz wieder das Spiel ein quer gelegten Ball kann Bonsack gekonnt zur 2:0 Führung unterbringen.

Ein Konter über die linke Seite konnte Kiefermann nach anspiel in die Spitze am Torhüter vorbei zur klaren Führung vorbei legen 3:0

In der Schlussphase kann Döring einen Kopfball im Strafraum auf Müller ablegen und der setzte aus kurzer Distanz den Schlusspunkt.

Insgesammt lies man zu viele Chancen ungenutz und auch eine stärkerer Gegner hätte die ein oder andere Situation clever ausnutzen können.

Es gilt weiter im ganzen Team zu arbeiten um wieder Normalform zu erreichen.

 

Fussball, Ilmenau, Unterpörlitz, SV 1880 Unterpörlitz, Fussball Unterpörlitz, Fussballmannschaft, Kreisliga, Studenten,Spieler, Spass, Fußballverein, Fussballverein, Club, Sportfreundschaft, Mittenwalde, 1.Mannschaft, 2.Mannschaft, Hammergrund, Martinroda, Geratal, Geraberg, Manebach, Heyda, FSV Martinroda, SV Germania Ilmenau, SpVgg Geratal